Yoann Gourcuff

Vuvuzelas nerven nicht immer: Es kommt darauf an, wer sie spielt!

Was bleibt von der WM 2010 vor allem im Gedächtnis (und im Gehör)? Genau, die Vuvuzela. Bis vor ein paar Monaten wusste kaum ein Mensch, was das sein soll. Leider gab es eigentlich kaum ein Spiel ohne das nervige Dauergetröte im Hintergrund. Auch viele Spieler haben sich davon irritiert gefühlt, so auch Yoann, der sogar so weit geht, den Vuvuzelas einen Teil der Schuld an der schlechten Leistung der französischen Nationalmannschaft zu geben (O-Ton: "Das ist eine der Erklärungen für unsere Stellungsfehler und Fehlpässe." ) Mein Lieber, die Probleme lagen bei den Franzosen ganz woanders!

Das es gar nicht so einfach ist, so einer Vuvuzela einen Ton zu entlocken, sieht man hier:


Gott sei Dank kann er besser Fußball spielen als Vuvuzela...

Trotzdem Applaus!

 

 

20.7.10 22:02

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen